Wärmebildkamera

Die besten Wärmebildkameras 2018 im Vergleich! Ausführliche Testberichte und Profi-Wissen.

Category: Vergleich

Infrarot-Thermometer, Vergleich

Infrarot-Thermometer mit Kamera im Vergleich

Kamera-Infrarot-Thermometer sind ein Hybrid aus Infrarot-Thermometer und Wärmebildkamera. Sie finden überall dort Anwendung, wo der Einsatz von herkömmlichen berührungslosen Infrarot-Thermometer zu aufwändig sind. Manchmal muss nur ein Objekt mit einem kleinen Messbereich untersucht werden und eine hohe Auflösung des Wärmebildes ist nicht unbedingt notwendig.
Weiterlesen →

Vergleich

Wärmebildkamera-Aufsätze für Smartphones (unter 500 Euro)

Eine kostengünstige Alternative zu den All-in-One Wärmebildkameras sind Aufsätze für Smartphones (Android oder iOS). Das Handy stellt das Wärmebild eines externen Sensors dar und bietet die Möglichkeit Aufnahmen direkt abzuspeichern um sie später bequem wieder abzurufen.

Diese Variante ist besonders für Hausbesitzer, Techniker und Einsteiger interessant, die zu geringen Kosten eine qualitative Auswertung einer wärmetechnischen Fragestellung vornehmen wollen und bereits ein kompatibles Smartphone besitzen.
Weiterlesen →

Vergleich

Profi-Wärmebildkameras – unter 2000 EUR

Beim professionellen Einsatz wo leistungsfähige Geräte benötigt werden, finden sich auch preiswerte Modelle. Die Wärmebildkameras können im täglichen Einsatz Verwendung finden, wo anspruchsvolle und vielseitige Fragestellungen untersucht werden und zuverlässige Messergebnisse benötigt werden.

Anwendungsgebiete der vorgestellten Wärmebildkameras sind die Einsatz durch den Profi in der Gebäudediagnostik, Labor- und Messtechnik, Medizintechnik und das Sicherheitswesen.
Weiterlesen →

Vergleich

Wärmebildkameras – unter 1500 Euro

Für alle Fortgeschrittene, die aussagekräftige und verlässliche Messungen benötigen, gleichzeitig aber die Kosten in Grenzen halten wollen, gibt es einige Modelle die diesen Kompromiss erfüllen. In dieser Preiskategorie finden sich vor allem bekannte Markenprodukte, als auch ein par Geräte kleinerer Hersteller.
Weiterlesen →

Vergleich

Einsteiger-Wärmebildkameras – unter 1000 Euro

Im Einsteigerbereich finden sich bereits einige leistungsfähige Modelle die für wenig Geld auch schon im beruflichen Bereich Verwendung finden können. Insbesondere für Immobilienbesitzer, Hobby-Jäger, Haustierbesitzer und Bastler zum gelegentlichen Einsatz sind diese Modelle interessant.

Die besten Einsteiger-Wärmebildkameras im Direkt-Vergleich:

BezeichnungFLIR i3Dostmann
Electronic TC-1
FLIR C2CEM DT-980

Preis(ca.)796,11 EUR371,00 EUR832,00 EUR900,00 EUR
Temperaturbereich-20 bis 250 °C0 bis 50°C-10 bis 150 °C-20 bis 350 °
Sensor-Auflösung60 x 60 Pixel40 x 50 Pixel80 x 60 Pixel80 x 80 Pixel
Optik12,5° x 12,5°32° x 31°41° x 31°17 x 17°
Display240 x 320 Pixel (2,8 Zoll)40 x 50mm (2,5 Zoll)320 x 240 Pixel (3 Zoll)320 x 240 Pixel (2,8 Zoll)
TechnologieBolometermatrixBolometermatrixBolometermatrixBolometermatrix
Speicher 2 GB MiniSD-Karte(inkl.)8 GB Micro-SD-Karte (inkl.)512 MB MiniSD-Karte(inkl.)100 MB intern, 8 GB Micro-SD-Karte (inkl.)
LadeanschlussNetzgerät (Li-Ion Akku)BatteriebetriebenUSB (Li-Ion Akku)Netzgerät (Li-Ion Akku 2600mAh)
Image-Combining
FokusFix-FokusAutomatisch, ManuellFix-FokusManuell
Mit Digitalkamera
(visuelles Spektrum)
Abmessungen(BxLxH) in mm79 x 223 x 8395 x 234 x 7480 x 125 x 24 77 x 224 x 96
Gewicht365 g450 g130 g500 g
Zum Angebot*Zum Angebot*Zum Angebot*Zum Angebot*

FLIR i3

Der Hersteller FLIR liefert mit dem FLIR i3* ein günstiges Einsteigermodell in bekannter Spitzenqualität.
Weiterlesen →