INTEY NY-H01

INTEY NY-H01
9.1

BEDIENUNG

9.0 /10

FUNKTIONSUMFANG

8.5 /10

GENAUIGKEIT

9.0 /10

VERARBEITUNG

9.5 /10

PREIS/LEISTUNG

9.5 /10

Vorteile

  • Qualität
  • Guter Temperaturbereich
  • Handlich
  • Bedienung

Nachteile

  • Plazierung der Tasten
  • Emissionskoeffizient nicht einstellbar

Das INTEY NY-H01 ist nicht nur ein tolles Infrarot-Stirnthermometer sondern kann auch bei vielen anderen Einsatzbereichen eingesetzt werden.

Hauptmerkmale sind ein großer Datenspeicher sowie eine farbige Fieberindikation. Zudem kann zwischen drei verschiedenen Messmodi (Mensch, Objekt und Tier) gewählt werden.

Wir haben dem Gerät einen ausführlichen Test unterzogen und stellen Ihnen die Stärken und Schwächen des INTEY NY-H01 die uns aufgefallen sind, im Folgenden vor.

Das INTEY NY-H01 im Test

Erster Eindruck, Verpackung und Inbetriebnahme

Das INTEY NY-H01 ist ein kontaktloses Infrarot-Thermometer zur Messung von Körpertemperaturen oder auch Temperaturen von Tieren und Gegenständen.

Es wird seit ca. Ende 2016 von der Firma INTEY angeboten und erhält positives Feedback von den Kunden.

Zielgruppe des Produkts sind Haushalte die das Thermometer zur Fiebermessung einsetzen oder einfache Messungen in der Küche durchführen wollen.

Das Gerät wirkt nach dem Auspacken sehr hochwertig und fühlt sich dank einer speziellen Materialkomposition irgendwie “sanft” an. Es lässt sich gut in der Hand halten und ist weder zu groß noch zu klein für die meisten Anwender.

Bilder und Praxistest

Bevor der Praxistest gestartet werden kann wurden die beiden mitgelieferten AAA-Batterien in das Batteriefach am unteren Ende des Griffes eingelegt. Die Bedienungsanleitung verrät mehr über den empfohlenen Umgang und technische Details.

Jedoch sind die meisten Funktionen selbsterklärend da es auch nicht so viele Knöpfe gibt. Andere IR-Thermometer haben nur 3 Bedienelemente was in einer komplexen Menüstruktur resultiert. Zu viele Knöpfe sind auch nicht hilfreich. Das INTEY NY-H01 finden wir in dieser Hinsicht perfekt gelungen.

Mit dem üblichen Abzug für den Zeigefinger wird die Messung gestartet. An der rechten Seite gibt es einen “Mode”-Knopf mit dem man in das Einstellungsmenü gelangt. Die Einstellungen selbst werden mit dem “+” und der “-“-Taste verändert. Dazu gibt es noch einen Schieberegler mit 3 Stellungen. Man kann dort die Modi “Body”, “Animal” und “Surface” auswählen. Dafür gibt es je einen speziellen Temperaturmessbereich. Ist man im “Body”-Mode kann man den Messspeicher über die “+” und der “-“-Tasten durchblättern.

Das Gerät wird mit dem vorderen Abzug gestartet und ist in kurzer Zeit betriebsbereit. Auch die Messungen sind meist in weniger als einer Sekunde fertig und das Ergebnis wird auf dem LCD dargestellt.

Laut Datenblatt verfügt das INTEY NY-H01 eine eigene Kalibrierung auf die Umgebungstemperatur. Im Test fielen die Messwerte mit anderen berührungslosen Messgeräten gut zusammen was für eine hohe absolute Messgenauigkeit spricht.

Die Hintergrundbeleuchtung des INTEY NY-H01 ist hilfreich bei schwacher Umgebungsbeleuchtung und dient zugleich als Messindikator bei der Fiebermessung. Überschreitet die Messtemperatur den eingestellten Fieberschwellwert wechselt die Farbe von Grün zu Orange oder sogar Rot.

Einen kleinen Abzug geben wir für die eigenartige Lage der Bedienknöpfe auf der rechten Seite. Gerade Erstbenutzer müssen das Gerät zur Seite drehen um die gewünschte Taste zu finden und verlieren dabei den Blick auf das Display. Das haben andere Hersteller von Infrarot-Thermometern besser gelöst…

Wie schon erwähnt wird das Stirnthermometer mit 2 AAA-Batterien versorgt die für eine lange Laufzeit (Datenblatt) sorgen.

Um die Funktionen des INTEY NY-H01 voll auszureizen muss man sich mit den vier Einstellungsmöglichkeiten auseinandersetzen. Eine Erklärung des Einstellungsmenüs geben wir im folgenden Abschnitt:

Die Einstellungsmöglichkeiten

Es gibt vier verschiedene Einstellungsmöglichkeiten (F1, F2, F3 und F4). Um in das Einstellungsmenü zu gelangen hält man nach dem Einschalten (über die Abzugstaste vorne) die “Mode”-Taste für ca. 2 Sekunden gedrückt.

F1

Die erste Einstellungsoption lässt zwischen den Temperatureinheiten Celsius und Fahrenheit wechseln. Wie erwähnt, kann man die Option mit den beiden Tasten “+” und “-” auswählen. Durch ein weiteres Drücken der “Mode”-Taste gelangt man zum nächsten Einstellungspunkt.

F2

In der zweiten Menüoption geht es darum den oberen Schwellwert für den Fieberalarm festzulegen. Man stellt die Temperatur ein bei der das Gerät die Beleuchtungsfarbe wechselt und ein Warnton abgegeben wird. Bei der Messung der Körpertemperatur an der Stirn ist dies standardmäßig 38 °C.

F3

Die absolute Kalibrierung des INTEY NY-H01 wird bei der Herstellung vorgenommen. Nichtsdestotrotz kann es beim Anwender später nötig sein noch einmal einen Abgleich durchzuführen. Dafür hat der Hersteller eine Funktion zur Kalibrierung des Messwertes für die Körpertemperatur eingebaut. Die relative gewünschte Abweichung wird mit den Tasten “+” und “-” eingestellt.

 
 

F4

Das INTEY NY-H01 gibt über einen kleinen Piepser akustisches Feedback. Dies kann bei Kranken oder schlafenden Kindern stören und in der vierten Menüoption ist dies deaktivierbar. Wieder kann man die Funktion über die Tasten “+” und “-” aktivieren oder deaktivieren.

Technische Spezifikationen

Das Datenblatt gibt eine ausführliche Auskunft über die technischen Details des INTEY NY-H01.

Insgesamt können 99 vergangene Messwerte abgerufen werden.

Die wichtigste Kennzahl ist die Präzision bei der Messung der Körpertemperatur die ±0,2 ° C zwischen 36,0 °C und 39 °C beträgt. Sonst zwischen 32 °C und 42 °C ±0,3 °C.

Für die Messung von Oberflächentemperaturen gilt eine Präzision laut Datenblatt von ±1,0 °C zwischen 0 °C und 100 °C.

Die Messung an Tieren erreicht laut Hersteller eine Genauigkeit von ±0,4 °C zwischen 32 °C und 45 °C.

Das Stirnthermometer wiegt ca. 140 Gramm bei einer Abmessung von 149 x 95 x 45 mm (L x W x D) und ist IP22 zertifiziert. Die Displayauflösung beträgt 0,1 °C.

 

Anwendungsgebiete

Allgemein gibt es bei der Anwendung folgendes zu beachten: Der Abstand zur Messfläche sollte ca 3-5cm (1,2-2 Zoll) betragen. Um genaue Messwerte zu erreichen muss das Gerät sich erst ca 15 bis 20 Minuten an die Umgebungstemperatur anpassen, wenn diese sich geändert hat.

Body

Das INTEY NY-H01 ist dafür ausgelegt eine Messung der Körpertemperatur an der Stirn oder am Ohr durchzuführen. Im Datenblatt werden Referenzwerte angegeben die man heranziehen kann. Die Messstelle sollte frei von Schweiß, Talg und Haaren sein. Eine Kalibrierung des IR-Thermometers vor der ersten Messung mittels eines gewöhnlichen Fieberthermometers ist empfehlenswert.

Animal

Die normalen Körpertemperaturen von Tieren sind grundsätzlich artspezifisch. Das Datenblatt listet eine Reihe von Tieren mit den dazugehörenden Temperaturen auf:

  • Katze
  • Hund
  • Hase
  • Schwein
  • Schaf
  • Kuh
  • Vogel
  • Gans
  • Ente

Surface

Zwar ist eine ordentliche Temperaturspanne im Messmodus “Surface” abgedeckt jedoch lässt sich ein Emissionskoeffizient nicht einstellen. Daher kann es bei diesem Messmodi zu groben Abweichungen beim Absoluten Messwerte kommen.

Anwendungsgebiete sind Messung von

  • Raumtemperatur
  • In der Küche: Essen, Wasser, Tee
  • Elektronischen Geräten

Lieferumfang

Im Lieferumfang sind enthalten:

  • INTEY NY-H01 Stirnthermometer
  • 2 x AAA Batterien
  • Mehrsprachige Bedienungsanleitung
  • Werkzeug zum Verschließen des Batteriefachs

Fazit – INTEY NY-H01 – Stirnthermometer

Das INTEY NY-H01 findet viele Anwendung im Haushalt zu einem günstigen Preis. Viele Anwender sind sehr zufrieden mit dem Gerät und auch im Test hat es einen sehr guten Eindruck gemacht.

Kleine Abzüge gab es für die Lage der Tasten und fehlende Einstellmöglichkeit eines Emissionskoeffizienten.

Stärken sind die einfache Bedienung sowie die zuverlässige Messung der Körpertemperatur und der großzügige Messspeicher.